Montag, 3. Oktober 2005

Litchfield Nationalpark

03. Oktober 2005


Größere Kartenansicht

Nach der Ankunft am Flughafen in Darwin warteten wir auf den Start unserer 4 tägigen "Top End Naturwunder" Tour die von Travel North durchgeführt wurde.

Am ersten Tag stand der Litchfield Nationalpark am Programm. Der Litchfield Nationalpark ist für seine wunderschönen Wasserfälle, raue Sandsteingebilde und die gigantischen Termitenhügel bekannt.
Der Park liegt ca. 120 km südwestlich von Darwin und ist 1500 Quadratkilometer gross.

Folgende Sehenswürdigkeiten haben wir uns bei feuchten 38 Grad im Schatten angesehen:

Magnetic Termite Mounds
Diese Termitenhügel wurden von den Kompasstermiten exakt in Nord-Süd Richtung errichtet. So ist nur die schmale Seite der direkten Sonneneintrahlung ausgesetzt.
Cathedral Termite Mound

Termite Mounds

Tolmer Falls
Der Tolmer Fall ist ein Wasserfall der von der Abbruchkante der Tabeltop Range hinunterfließt.

Wangi Falls
Von Mai bis Oktober kann man im natürlichen Pool der Wasserfälle baden. Danach schwellen die Wasserfälle an.
Wangi Falls


Greenant Creek

Florence Falls
Die Florence Falls liegen in einem grünen Tal. Flussaufwärts kommt man dann weiter zu den Rockholes.
Florence Falls


Buley Rockholes (Upper Pools)
Buley Rockhole


Nach ca. 4 Stunden im Park ging es weiter Richtung Katherina. Nach einem kurzen Stopp im Adelaide River Inn kamen wir abends dann im Camp (Springvale Homestead, Shadforth Road, KATHERINE ) in Katherina an, wo wir auch die ersten Wallabies und viele viele Frösche sahen.

1 Kommentar: