Samstag, 8. Oktober 2005

Kings Canyon - Watarrka nationalpark

Schon vor 6 Uhr morgens wurden wir von Austour abgeholt. Die Fahrt ging über den Stuart Highway über Erlunda weiter zur Kings Creek Sation.

Auf dem Weg machten wir halt bei "Jims Place" wo wir Dinky den singenden Hund kennenlernten. Zu mittag gabs an der Kings Creek Station Kamelburger bis wir endlich am frühen Nachmittag am Kings Canyon im Watarrka National Park ankamen.

Wir entschieden uns für die längere anstrengende Wanderung (6km - Rim Climb am Kings Canyon)


Größere Kartenansicht
Gleich zu Beginn unserer Wanderung mussten wir einen steilen Aufstieg machen um das Hochplateau über dem Canyon zu erreichen. Hier blieb vor lauter Anstrengung kaum Zeit den atemberaubenden Blick ins Tal zu geniessen.

Blick ins Tal


Weiters gings entlang der Hochebene. Neben Eidechsen, bizarren Felsformationen gab es auch immer wieder Bäume die an den unmöglichsten Stellen wuchsen.
Kings Canyon Hochebene


Anschlieißen kamen wir zu eigenartigen Hügeln genannt Lost City.
Australien 2005


Beim Überqueren des Canyons machten wir noch einen Abstecher zum "Garden of Eden" hinunter. Der Schatten in der kleinen Schlucht war sehr angenehm.

Abstieg zum Garden of Eden


Danach gings wieder rauf bis wir endlich am Rand des Canyons weiche Knie bekamen.
Kings Canyon


Der Weg führte weiter entlang am Rand der Schlucht wieder hinunter ins Tal, wo der Busfahrer auch schon wartete, da wir vor lauter Staunen etwas zu lange trödelten.

Spät am Nachmittag fuhren wir zurück in unser Camp: Kings Canyon Resort
Kings Canyon Resort

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen